Samstag, 28. März 2015

hochverehrtes publikum

danke, ich fühle mich ja schon fast wie tokio hotel, denen es mal - zu meinem entzücken! - gelang, junge franzosen und israelis in sprachkurse zu locken, damit sie - der deutschen sprache mächtig - die texte ihrer geliebten band übersetzen konnten.

das hat mir damals, bei all der landläufig doch eher in richtung hohn und spott tendierenden stimmung in snobistischen kreisen, eine menge sympathie und respekt für diese jungs abgenötigt. und nun dies:


verdammt, ich bin entzückt und hoffe doch schwer, euch - wenn ihr "revolution" gegoogelt haben solltet auf der suche nach anregungen, wie man so was im eigenen land macht, mit ein bißchen anschauungsmaterial versorgt zu haben - oder, wenn ihr das eher unter arbeitstechnischen aspekten betrachten müsst, weil eure software in den alarmmodus hüpfte ("aaaahhhhhh, da hat schon wieder einer 'nashibot' geschrieben und diesen artikel verlinkt (hihi, schrillen die sirenen in der savushkina straße?), euch nicht allzusehr mit arbeit überhäuft habe, weil meine sätze so eklig lang, verschachtelt und wirr sind, daß man einfach - als "bot", vulgo dummes stück software - nicht so recht weiss, was man denn da bitte posten soll ...


aber okay, ich liebe die vorstellung, daß ein drittel meiner "fans" & "followas" nun russischsprachig ist, auch wenn ich leider, leider, leider nix mit den klicks anfangen kann, ich verdiene ja nix dran. ja im grunde finde ich es eher lästig, wenn ich ehrlich bin, weil ihr ja - es sei denn, ihr habt wirklich "revolution" gegoogelt auf der suche nach anleitungen, dann nähme ich natürlich alles zurück und wünsche 'gutes gelingen!" - im grunde gar nichts von all dem habt, und ich auch nix, weil, was nutzt mir so ein betrunkener russe, der nur seine arbeit machen muss und nicht wirklich einen gewinn aus meinen texten ziehen kann? eben.

die franzosen, die kommen in der regel, weil sie spaß an meinen "1001 records" haben und machen diese post zu einer der beliebtesten. das schmeichelt meinem ego, klar doch, die "rock & folk" ist so ein tolles stück völkerverbindender lektüre.

hey, liebe freunde in russland: schon mal auf die idee gekommen, daß "die russen" im grunde so was sind wie wikinger und drüber nachgedacht, daß die norweger, schweden, finnen etc. auf die idee kommen könnten, die rus als ihren tempelberg deklarieren könnten und gerne "ihr land" zurück haben möchten????

ooooops. na gut, ich glaube, die wollen die klitsche gar nicht, ich auch nicht, nicht mal den wodka (ehrlich? schnapps aus kartoffeln???? eeeeeks!) in diesem sinne, fröhliches schaffen noch ;-)

[ps] och nöööööö ...

jetzt dachte ich, 'komm, mach ma'ne aktuellere grafik rein" und .... oooooops .... sieht die sooooo aus ...


da sind doch glatt 7 deutsche sowie ein ami verschwunden - dafür aber ein russki dazugekommen. trau keiner statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! und wo ist mein spanier??? echt jetzt???? und - das macht mich nu wirklich traurig - heute mal kein chinese. die, die können nämlich manchmal besser deutsch, als manche elendfeder und die kommata beherrschen die aus dem "öff öff" ;-D

okay, however, musik muss sein, wie wär's mit "erbarmen, die russen hesse kommen"


[pps] schon bessser ....


Kommentare:

  1. Ha, ich habe sogar einen Seitenaufruf aus Madagaskar. Und nu kommst du ...

    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. als wir noch jung waren, hätten wir uns ein pannini album oder ein buch zugelegt, in dem wir die zeitungsausschnitte bzw. die sammelbilder eingeklebt hätten ... dann hätten wir jetzt tauschen können: 30 russen gegen einen aus madagaskar ;-)

      Löschen
    2. aber, hihi, ich habe einen reblog aus chinatown zu meiner gu hongming post bei den "teemenschen"

      teemenschen.tumblr.com

      und das ist doch auch was, hihi

      Löschen
  2. Als Jens Berger neulich in Kambodscha war, hatte ich mehrere Seitenaufrufe aus....: Kambodscha!

    AntwortenLöschen
  3. wie gesagt, wir sollten uns so sammelalben zulegen.

    ich hatte gestern 490 zugriffe ... in einer minute ... war aber irgendwas, was ich von der auswertung über die robots.txt ausgeschlossen hatte, keine ahnung woher

    AntwortenLöschen