Donnerstag, 27. Februar 2014

danke, liebes internet!

ach, das ist soooo süß.

reklame, dank chrome ungefiltert ...

das ist natürlich ein gif, die einzelnen zeilen werden peu a peu eingeblendet, es sei denn man hat vorher schon nen steifen (finger, was dachtest du denn?) und hat sabbernd auf den link geklickt ... wenn nicht, wird "letta" in der vorletzten zeile ungeduldig und in der letzten gibt sie es dann auf ...

da ist sooooo süüüüüß.

ehrlich, wer denkt sich so einen schwachsinn aus?

und schlimmer: wer will PAAAADDDDYYYYY mit "letta" machen, der es dringend mal jemand (hüstel, du weißt schon wofür sie einen freund braucht ... driiiingend) so richtig besorgen muss.

ach ja, das internet. lauter dinge, die man früher nicht brauchte und jetzt nur braucht, weil man halt einfach so drauf klicken kann.

tipp für den fastnächtlichen gelegenheitsdichter: klicken reimt sich übrigens prima auf ...

tata tata tata, wollmer se roilosse?

lieber nicht ...

Kommentare:

  1. ja. die unendlichen weiten sind nur durch die unendliche geshcmacklosikgeit der werbetreibenden wirtschaft zu überbieten.

    anderes beispiel, selbes thema:
    ca 46 GIGA bite(!!!) an Verlauf, TMP, Cookie und sonstigen Tinnef den die werbetreibler einem so auf die surfplatte schmieren kürzlich mit einem ausgesprochen niedlichen Entlausungsprogramm namens TraxExrestlos entfernt.
    bin echt überrascht dass es doch noch nuetzliche Programme gibt die nicht nur auf infosammeln und verhaltenskontrolle abzielen.
    --->suchmaschine deiner wahl : "traxEx"
    (obwohl du hast das wohl schon jahrelang:)
    gruss ausem norden
    ingo

    AntwortenLöschen
  2. huhu, ingo,

    schön, du bist immer noch an bord und hast hoffentlich immer noch spaß ;-)

    also ich habe vor allem noscript, ghostery und addblock edge unter firefox ... den müll bekomme ich ja nur von chrome, das sich den addblocker gekauft hat und nu wohl leuten so ne sch####e wie die da oben unterjubelt.

    aber danke für den tipp mit TraxExrestlos, nein das kannte ich noch nicht und werd's nachher mal probieren.

    liebste grüße aus der eifel

    AntwortenLöschen
  3. ja, spass ist immer noch reichlich:)

    sorry: das ding heisst traxEx
    (30tage zur probe dann für 20 Ocken,
    die ich wahrscheinlich reinstecken werde.)
    nicht zu fassen was einem pro sitzung alles untergejubelt wird, die haben doch
    alle einen an der werbewaffel.
    zur zeit werden je sitzung ca 50-100 MB müll entfernt.

    für google gibts aus der selben softschmiede einen
    anonymiser der die übermittlung der surfgewohnheiten
    an google (das deinem crome eine eigene kennnummer zugewiesen hat
    und getreulich alles an den kraken weiterleitert was du mit chrome alles so anstellst)
    vermasselt- <-- das ding ist kostenlos

    gruss und alles gute
    ingo


    AntwortenLöschen
  4. traxex habe ich mittlerweile mal ausprobiert und kann im grunde all die dinge, die ich bis zu einem gewissen grad selbst manuell so mache. ich schreibe mir im grunde lieber selbst eine kleine software, dann habe ich so was besser unter konrolle ;-)

    ghostery kann ich dir nur ans herz legen, das erledigt auch teile dessen,w as traxEx kann. nett ist aber der schredder für den papierkorb, um mal was positives zu berichten und auch das einklinken, wenn man chrome verläßt - ein miststück, dieses chrome, ich verfluche immer noch den tag, an dem ich da auf mmaw gehört habe, manchmal kriegt sich das beimauslagern der daten auf die platte nicht mehr ein und ich sitze fast ne minute vor nem stillgelegten rechner, gruselig.

    AntwortenLöschen