für die neu & alt püttlinger



wenn du hier gelandet bist, weil die seite hinterwaldfestival.de dich hier her gelockt hat:
ich bin so
schrecklich gesprächig, daß das, was dich vielleicht am meisten interessiert, jenseits des ganzen
seltsamen krams hier, ein paar seiten weiter gerutscht ist. ich lege dir also einen besuch bei

du kannst auch bei den labels rechts, also die "Hausaltäre", "artifacts", "snoid studios", "hinterwald",
"triebwagen", "URKS" oder "sinalco fluor s" zb. klicken. ansonsten: willkommen & viel spaß! .....

Freitag, 22. August 2014

revolution!


ein kleiner stimmungsbericht aus ferguson: "es wird eine revolution geben ..."

andernorts fahren junge, dumme männer an die front, um sich auf den letzten meter noch für die "russische welt" verheizen zu lassen. und wieder anderen orts schneiden noch dümmere männer anderen den kopf ab und alle sind ganz scharf drauf, sich das anzugucken.

es gibt so tage, da ist die welt ein bizarrer ort.

Mittwoch, 20. August 2014

garage 2.0

in der jetzt als erstes das mannshohe plakat von der 2000er moebius/giraud ausstellung im "centre national de la bande desinée" in agouleme hängt


Dienstag, 19. August 2014

elvis has left the building

oki, ein kleines lebenszeichen aus der neuen garage, die seit heute nacht in einem warmen fleischfarbenen ton uterusmäßig strahlt und darauf wartet, daß die regale endlich mit dem archiv befüllt, plakate und vorhänge aufgehängt werden ...

fleischfarben???

"papa, wenn du den raum weiss streichst, dann wirkt er viel größer."

"liebes, erwachsen war ich schon ..."

willkommen in der garage 2.0!

musik gefällig???


Sonntag, 17. August 2014

auf dem narrenschiff #20: help on the way

gut zu wissen, es fragt einen ja keiner ...

um es mit dem kapitän der arche B zu sagen: ist ja noch zeit für ein bad ;-)

oder gute musik, natürlich von den grateful dead, live und lang ...


Samstag, 16. August 2014

black peter

peter scholl latour ist tot.

über den kann man streiten, ich mochte ihn, so lange ich mich an politisches erinnern kann, einer dieser deutsch-franzosen, an denen mir immer lag. einer mit einem eigenen kopf, nicht immer meiner meinung, aber ... einer den ich immer respektieren konnte.

für den und den guten job, den er gemacht hat, gibt es in meinem musikalischen universum nur ein stück, das halbwegs angemessen zu sein scheint, "black peter" von den grateful dead.


auf dem narrenschiff #19: aaahhhh ...

ein moment der ruhe ....
Mischa 
Alle deutschen Online-Portale, FAZ, SPON, SZ.. schalten Kommentarfunktionen bei Artikeln zur Ukraine ab. Bereits veröffentlichte Kommentare, auch Tage alt, sind gelöscht.
Zufrieden?
"put your head on my shoulder and we're listen to the silence" (van morrison)

yeah! zeit für schöne musik! david sylvian  ;-)


Sonntag, 10. August 2014

auf dem narrenschiff #18: unblutig

immerhin, stalin hat sich derer, die nicht seinen weg gehen wollten, noch "auf die harte" entledigt, putin macht es wohl eher unblutig.

ein bißchen musik gefällig?


denk an deine todo-liste ;-)