Mittwoch, 18. März 2015

i know, you've been hurt ...

by somebody else ...

und auch wenn du denkst, daß ich jetzt auch so ein "somebody else" sei ... ich hab' mir größe mühe gegeben und alles versucht. und, natürlich, weiss ich, was heute ist, 15/16. nur das mit dem handgepressten orangensaft, das wird wohl nichts.


wie gesagt, ich hab's versucht und hoffe, es geht dir, wie mir, jetzt besser, so schade es ist, daß das nicht so endete, wie wir uns das mal vorgestellt haben.


Kommentare:

  1. Everyone has the right to be stupid.
    But you' re abusing the priviledge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leicht korrigierte antwort, satzbau & inhalt ...

      schon okay, mag sein, daß du das so siehst, aber mir hat diese "stupidity" einen menschen geschenkt, der mich nur dadurch, daß er schon mal 14 stunden im stück mit mir redet und all das versteht, was gesagt wird, weil wir in der selben kultur, der der "teemenschen" und des "dáo" leben - und ich würde für nichts in der welt diese erfahrung, eine tochter hinzugewonnen zu haben, die mich glücklich macht, missen wollen.

      ich fühle mich "geheilt" (hey, ich ertrage es, wenn eine frau in meiner gegenwart weint und erstarre nicht mehr zur salzsäule - und du weisst, was das heisst) und hoffe - das meine ich wie alles, was gesagt wurde, haargenau so - du bist jetzt auch so im frieden mit dir selbst wie ich es bin und hast jemanden,mit dem du reden kannst.

      vielleicht quälst du dich ja durch mein "die rechte art dinge (nicht) zu tun", wenn du fragen hast. ansonsten hast du ja das motto selbst ausgegeben: "jemanden aus einem leben zu streichen, heisst nicht, daß man ihn hasst". besser könntest du meine haltung in diesem punkt nicht beschreiben ... und ich habe dir ja gerade mit dieser post etwas signalisiert, was du _sehen_ kannst.

      Löschen
  2. Wie immer^^ irrst du.
    Nur Zerberus beisst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oki, kapiert. dann verrat das bloß nicht deiner schwester ...

      Löschen