Donnerstag, 19. März 2015

der soundtrack zur "apocalypse"!

verdammt, da wollte ich doch eigentlich darüber berichten, wie es ist, wenn lili, die katzenmama, zusammen mit ihrer mama miiich in einer schrankschublade nur ein paar zentimeter vom kopfende meines bettes entfernt, einträchtig die fünf zuckersüßen babies aufziehen und was für ein gefühl das ist, den dingen bei ihrem natürlichen lauf zusehen zu dürfen ... und dann das: APOCALYPSE! NOW! FRANKFURT'S BURNING!

OMG ... der arme bürger ist sich seines lebens nicht mehr sicher und irrt durch eine stadt, in der, höre ich in den tagesthemen, "brandherde" an allen orten "aufflackern".

oh schreck, was fällt nir dazu nur ein? genau "wo ist eigentlich die raf, wenn man sie mal braucht?" und ein gutes stück aus einer guten zeit:


mit der empfehlung, das ganz laut zu spielen.so laut, daß man dieses geplärr der barmenden gartenzwerge in den "leidmedien" nicht mehr hören kann.


na gut, noch ein paar, die band ist einfach zu toll, um nicht mal schnell die komplette "london calling" oder, besser noch, die sandinista mit mickey dread at the controls.



und zeit für ein konzert, hier in kingston, jamaica, sollte schon drin sein


Kommentare:

  1. hier spricht das Volk

    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.php?s=74a47adcd73792b55d1254358e65f505&t=10509

    blu von TP würde sagen
    ohne Klassenkampf geht nicht



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab' keinen blassen schimmer, wer das ist, "das volk" und will unter gar keinen umständen dazu gehören ..

      Löschen
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Wir_sind_das_Volk

    AntwortenLöschen
  3. oder auch
    Wilhelm Reich_Rede an den kleinen Mann

    kleine Männer:

    Napoleon
    Otto Mühl
    alle Gesellianer
    und auch sonstige Zinstheoretiker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, ich bin auch ein "kleiner mann", schon immer "ein fan" von napoleon (gibt zum thema ne nette doku, napoleon und die deutschen, aber den findeich schon seit mehr als 40 jahren spannend), bei otto mühl gehe ich nicht mit, aber wilhelm reich ist zumindest witzig ...

      Löschen