Montag, 24. März 2014

auf dem narrenschiff #9 v2: sumpfblüten

ja, ich weiss: "zu viel information", das willst du dir gar nicht alles antun, dieses stöbern in spiegel-kommentaren und schreist nach einer twitter-kompatiblen zusammenfassung der highlights.

nun denn. worum geht's also? ursula von der leyen, vorletzte woche noch damit beschäftigt, ihrem polnischen amtskollegen von der palme herunter zu holen, hat den vorschlag gemacht, an den NATO-aussengrenzen mehr personal einzusetzen.

kann man mögen den vorschlag. kann man auch nicht mögen. unter praktischen aspekten, kann man verstehen, daß es dann nicht mehr zu viel zeit braucht, die da hin zu karren, wenn denn der russe erst mal kommt  (den link muste ich jetzt latürnich aus purer rechthaberei setzen ...).

ich bin also so lieb und fasse mal kurz zusammen, was das spiegel-kommentariat, äh, proletariat, args, pöbeliat so dazu (ohne daß der "moderator" einschreitet, um halbwegs sitte und anstand zu wahren) anzumerken hat.

lieblingsbemerkung und am häufigsten erhobene forderung: der "sprechende uterus" solle doch gefälligst seinen kinderüberschuss an die front schicken (ich hab's nachgezählt, jeder zehnte kommt auf diese schlaue forderung). aber die werden dann ja eh den kriegsdienst verweigern



"Die blonde Bestie...", "unsere neue Kriegsministerin" ist nämlich eine "ehrgeizzerfressene boarderliner"in "und mit etwas mehr Grips im Kopf würde sie nicht so dämlich daher reden" und "sollte lernen den Mund zu halten". dann hätte sie zeit, zu verstehen, daß nicht etwa das krokodil sondern sie selbst "eine der gefährlichsten Figuren in der aktuellen Politik", leidet "unter Verwirrtheitszuständen ... ist von allen guten Geistern verlassen ... und ... gehört eingeliefert!". aber wahrscheinlich hat "sie heute ihre Medikamente noch nicht genommen"

naja, was soll denn "Flintenunschi", dieses "depperte Blondchen", diese "inkompetente Mutter" auf diesem posten, die ist doch keine fachkraft, und hat sicher nicht so viele pixel abgeknallt, wie die kompetenten forenbesucher. der kennt sich aus in historischen dimensionen und weiss, wie das endet "Da war auch so ein blondchen mit mäßigen Verstand, die hat sich und ihre Kinder vergiftet." der durchnschnittliche forenlurch, kennt das leben, denn, "ich habe einmal einen Film gesehen" (ob er auch das stück "g*ttseidank nicht in england" von fehlfarben kennt, kann ich von hier aus nicht beurteilen ...)

jedenfalls ist _sie_ "krankhaft geltungsbedürftig", weiß der vor einem spiegel stehende user Kohle&Reibach per kompetenter ferndiagnose zu berichten, user Gaska hat messerscharf erkannt, daß es nur darum geht, daß "die" amis uns ihr "dreckiges gas" verticken wollen, wo wir doch wahrscheinlich "sauberes" beim krokodil kaufen könnten, outet sich dann aber mit sexuell leicht bizarren vorlieben "fuck the EU" als amerikanophiler als gedacht. aber, hey, "heute habe ich gelesen ... Das ist der wahre Grund ukrainischen Konfliktes!!!" und unterstreicht die gewichtigkeit seiner "erkenntnis" mit einer salve von ausrufezeichen.

guten morgen, sonnenschein, sowas muss man erst mal lesen, wie sollte man alleine auf so was kommen, wenn's nicht irgendwo steht ...


mirror@13 weiss es besser, wer hinter allem steckt "Frau Merkel und Aipac". klar, keine suase auf spon ohne die verdammten juden, die ... weiss ich wiederum aus der "mondverschwörung", die kanzlerinnendarstellerin radioaktiv verseucht und so in eine jüdin verwandelt haben. echt! habe ich in einem film gesehen!

zu blöd, ich habe auch "defamation" gesehen ;-)

Amarananab wiederum ist voller vorfreude
"Wann gibt es denn endlich Krieg geggen Russland mit lautem Geböller, Artillerie, zerfetzten Körpern von Soldaten und obendrauf die fetten Atombomben? Kanns kaum erwarten und habe bereits massenhaft Popcorn gebunkert um das ganze Kriegsgeschehen am Fernseher in voller HD-Qualität mitzuerleben"
wir wiederum freuen uns schon auf seine tweets und likes ...


na danke. sicher s.a.u.s.p.a.n.n.e.n.d.

kann man da auch das lager in sib. besichtigen, in dem die mädels von pussy riot ihren tollen urlaub verbracht haben? ist das "all inclusive"?

überhaupt "Wählt bloß nächstes mal diese Gesindel ab... dümmere Politiker als zur Zeit gab es zuletzt in der Weimarer Republik, nur korrupter sind sie heute."

ganz schlau übrigens user tommit, der uns erklärt, weshalb "flintenuschi" solche vorschläge macht:
Der Mann knabbert immer noch an der Degradierung durch seinen Jugendfreund die Birne Kohl...
fast richtig, tommit, es war der vater ;-)

wobei, auch die wenigen "klugen" sind nicht so ganz firm "Es scheint (leider) wieder zu gelten, was im Kalten Krieg galt: Wer den Frieden will, muss für den Krieg gerüstet sein." oops, das wussten schon die alten griechen ;-)

spon urgestein Ulrich Vissering hingegen scheint der groschen gefallen zu sein:
Für eine Krise wie diese ist es ein Glück, dass wir eine große Koalition haben.
eben, ulrich, genau deshalb haben wir ja eine ...


Kommentare:

  1. http://www.youtube.com/watch?v=L5jI9I03q8E

    (oh mann, ich mag das maedel)

    für ne krise wie diese
    gibts ein rezept
    das jedem wahren gourmet
    erst im nachhinein schmeckt

    gepoekeltes Saufleisch
    eingelegt in magenbitter
    verkohlte matronen
    im Herrscherappeal
    mit mägen im schlafrock
    dazu leichter jazz.

    der blues ganz von alleine
    in einer kriegser wie diegser
    fragwuerdig bleibt,
    WER bezahlt
    fuer ne krise wie diese.

    kurzgruss
    -gereimt-
    aus sz
    ingo:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine absolut geteilte leidenschaft, ingo!

      selah woman! ich bete die frau gerade zu an, aber das hast du dir wahrscheinlich schon gedacht .. "strange fruits". mississippi g*ddam!

      aber zum gepoekelten saufleisch: da muss ich spontan (und hoffe, claudia liest es nicht) an wolfgang buck denken

      https://www.youtube.com/watch?v=bmiJI8nSqB4

      und zu deinem text: kevin coyne, millionaires & teddybears ... the world is full of fools ...

      https://www.youtube.com/watch?v=O5Lr6oFfZ4g

      und, ein "moderator", der "sprechender uterus" durchgehen läßt, gehört geteert und gefedert und anschließlend im schlafrock in die röhre geschoben ...

      liebste grüße!!

      Löschen