Mittwoch, 18. Dezember 2013

snoid studios 46


sonst gibt's gerade nicht viel zu vermelden, sieht man mal davon ab, daß "mein mädchen" jetzt "die beste verteidigungsministerin ist, die wir je hatten", wie ich nicht müde werde zu betonen, geworden ist und ... hoppla ... sich jetzt schon die juristen zusammenrotten, um endlich dafür zu sorgen, daß in diesem land, wie schon wolfgang neuss nicht müde wurde zu fordern, "nie wieder ein joint ausgehen darf".

ich könnte natürlich auch über die bloggerdämmerung sinnieren, aber mal ehrlich: was ist schlimm daran, daß der eine oder andere vielleicht schlicht besseres zu tun hat, als jeden tag das hamsterrad zu bedienen oder das eigene ego in sein unfassbaren wischdischgeid, er oder sie vielleicht gerade einfach persönlich zu viel um die ohren hat, um jeden tag das freundliche lächeln aufzuziehen, nach dem es ihr/ihm vielleicht gerade nicht ist. pausieren ist da manchmal einfach das sinnvollste.

ansonsten gibt's noch zu vermelden, daß jetzt langsam die ersten rückmeldungen und beiträge zum hinterwaldarchive.tumblr.com eintrudeln, ein konzert von vanDese, das ich noch nicht posten darf und emails von bandmitgliedern, die ihre archive mal durchstöbern möchten. ein neuer termin für das nächste festival steht auch schon fest (01/02. August 2014), bis dahin sollte die seite etwas sein, was man empfehlen und selbst nutzen kann.

gerade ist übrigens das vollständige 1984er konzert von sinalco fluor s beim hinterwaldfestival komplett online, wie bereits gesagt sinalco v2 und eher eine dubversion des konzerts, aber das gibt natürlich den instrumenten den raum, den sie verdienen, martin & dirk at their best, und ... ich muss es noch mal komplett hören ... ich glaube sogar, daß josé da die zweite gitarre übernommen hat, womit mein "at their best" eine untertreibung wäre.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen